Schlagwort-Archive: Auszeit

Wir sind vorbei

Die letzten Aperol-Soda sind ausgeschenkt, alle Werke wieder von den Wänden; jetzt haben wir uns erstmal eine Ruhephase verordnet, bevor es an die Dokumentation und Abrechnung geht. Wir blicken zurück auf acht intensive Tage in Kreuzberg und Wedding, auf eine erlesene Gästeschar bei der Ausstellung und auf eine immense Zusammenarbeit aller beteiligten Gruppen. Wir sagen: danke, und werden an dieser Stelle über das weitere Vorgehen berichten.

Advertisements

Wir haben Neuigkeiten

Diese Seiten haben sich etwas verändert – unter «Wer macht PieK» stellen wir euch Tina vor, die sich während des Seminars um die Atelierphase kümmert. Unser Fokus bei diesem Seminar liegt auf den Ideen der Teilnehmern: Was seht IHR, wenn ihr an Politik denkt? Unter «Was ist Politik» haben wir einige Vorschläge aufgenommen. Last but not least haben wir eine erste Programmausarbeitung online gestellt, diese findet ihr unter «Wann ist PieK». Da der Anmeldeschluss naht, möchten wir euch auch bitten, diese Webseite an Interessierte weiterzuleiten, so dass das Seminar von kreativen Teilnehmern profitieren kann.

Wir sind dann mal weg

Warum hat sich hier in letzter Zeit eigentlich sowenig getan? Was ist aus der tollen politischen Schönheit geworden? Gibt es noch Hoffnung für Deutschland?

Diese oder ähnliche Fragen könnten sich Besucherinnen und Besucher dieser Seite stellen. Wir möchten die Leserschaft beruhigen: Die Organisatoren haben sich mit den Tantiemen des Projekts nicht nach Ibiza abgesetzt und schlürfen dort keine Cocktails. Sie haben bloss ihr Universitäts-Semester hinter sich gebracht, etwas Zeitungsarbeit verrichtet und fahren jetzt für eine Woche nach Stuttgart, wo sie eine Fortbildung zum Thema Öffentlichkeitsarbeit besuchen. Also ein paar Pressemitteilungen verfassen und im lauen Süden auf der faulen Haut liegen? Mitnichten; auch diese Webseite wird ihre Dosis Frühlingskur abkriegen. Wenn wir wieder da sind, präsentieren wir endlich das genaue Programm des Seminars, geben den Atelierort bekannt und sind hoffentlich ausgebucht. Also dann, der Anmeldeschluss naht!